Kooperation mit dem Sportverein Alemannia Aachen

Heinrich-Heine-Gesamtschule kooperiert mit dem Sportverein Alemannia Aachen

Zur sportlichen Förderung junger Talente kooperiert die Heinrich-Heine-Gesamtschule seit mehreren Jahren erfolgreich mit dem Sportverein Alemannia Aachen. Mit der Sportlerinnen- und Sportlerklasse bieten die Heinrich-Heine-Gesamtschule und der Sportverein Alemannia Aachen als Kooperationspartner allen leistungsorientierten Sportlerinnen und Sportlern aus der Euregio die Gelegenheit, Schule und Sport optimal zu verbinden.
Neben der Bereitstellung von qualifizierten Trainern unterstützt die Alemannia die Schülerinnen und Schüler auch bei der Hausaufgabenbetreuung und organisiert zusätzliche Nachhilfeangebote durch den Kooperationspartner Schülerhilfe e.V.. Ein weiterer Leistungsumfang in der Partnerschaft mit dem Nachwuchsleistungszentrum der Alemannia Aachen (NLZ) ist die Ausstattung mit Trainingsmaterialien und das Angebot von Fahrdiensten.

Weiterlesen: Kooperation mit dem Sportverein Alemannia Aachen

Der Leistungskurs Sport in der Oberstufe

Schulministerium

 

Der Leistungskurs Sport an der Heinrich-Heine-Gesamtschule

Die Inhalte des Leistungskurses Sport an der Heinrich-Heine-Gesamtschule werden bestimmt durch das leitende Kursprofil, welches sich an zwei pädagogischen Perspektiven orientiert.
Die pädagogischen Perspektiven im Schulsport der Heinrich-Heine-Gesamtschule sind:

  • Wahrnehmungsfähigkeit verbessern, Bewegungserfahrung erweitern
  • sich körperlich ausdrücken, Bewegungen gestalten
  • etwas wagen und verantworten
  • das Leisten erfahren, verstehen und einschätzen
  • kooperieren, wettkämpfen und sich verständigen
  • Gesundheit fördern, Gesundheitsbewusstsein entwickeln

Weiterlesen: Der Leistungskurs Sport in der Oberstufe