Basketball-Training für die „Neuen 5er”

Die ersten Tage im neuen 5. Jahrgang stehen unter dem Motto „farbenfroh lernen”.

Schnuppertraining mit Basketball-Kooperationspartner für die „Neulinge”
Von: Dr.Ute Wehres, Simon Matuczewski, Michael Horst, Birgit Komanns

Schon nach wenigen Tagen an der Heinrich-Heine-Gesamtschule hatten die Schülerinnen und Schüler des „neuen” 5. Jahrgangs die Gelegenheit, an einem Basketball-Training mit Trainern der BG Aachen teilzunehmen. Dabei erwarben sie sogar ein Sportabzeichen.

Training mit den ProfisDie „Profis“ des Basketball-Vereins BG Aachen erklärten den Schülerinnen und Schülern einige Tricks.

Nachdem die Schulgemeinschaft die neuen Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs bei der Einschulungsfeier mit einem „Regenbogen der Gemeinschaft“ empfing, gestalteten sich auch die ersten Tage an der neuen Schule sehr farbenfroh und abwechslungsreich. Nach einer Woche des Kennenlernens und Eingewöhnens konnten sich die Neulinge der „Neuen 5” nun bereits im Bereich Sport auszeichnen.

Am 4. September nahmen alle Klassen des 5. Jahrgangs mit großer Begeisterung an einem Basketball-Schnuppertag mit Trainern der BG Aachen teil. Unter Anleitung der Trainer und des basketballbegeisterten Koordinators der Schule Manfred Kriebs absolvierten die hochmotivierten Mädchen und Jungen die aufgebauten Trainingsstationen „Passen”, „Standwurf”, „Dribbling” und „Korbleger”.

Dabei wurde das ein oder andere Balltalent entdeckt. Sogar anfangs schüchterne Schülerinnen und Schüler wurden durch die ausgezeichnete Anleitung der Trainer der BG Aachen zu Höchstleistungen angespornt. Damit das frisch Erlernte auch sofort in der Praxis angewendet werden konnte, endeten die Trainings-Einheiten mit einem Abschlussspiel.

Im Laufe des Tages stellte sich deutlich heraus: Die Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Heine-Gesamtschule können nicht nur besonders gut Fußball, sondern genauso gut Basketball spielen. Für ihre Fortschritte wurden die etwa 100 Fünftklässler mit dem „bronzenen Basketballabzeichen” belohnt.

Handhaltung beim WurfDie Übung der Handhaltung ist für den Erfolg des „Standwurfs” wichtig.

Im Bereich Basketball pflegt die Heinrich-Heine-Gesamtschule seit einigen Jahren eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem ortsansässigen Verein „BG Aachen”. Weiterhin besteht eine enge Kooperation der Heinrich-Heine-Gesamtschule mit dem Sportverein Alemannia Aachen, die sich hauptsächlich auf den Bereich Fußball bezieht. Die Kooperationen im sportlichen Bereich werden durch die hervorragende Ausstattung der Schule mit Sportanlagen unterstützt. So konnten beispielsweise gleich mehrere Sporthallen der Schule für das Basketball-Training genutzt werden.

Schon bald können auch die Dritt- und Viertklässler aller Grundschulen das vielfältige Angebot der Heinrich-Heine-Gesamtschule kennen lernen. Denn in den Herbstferien veranstaltet die Heinrich-Heine-Gesamtschule wieder Schnuppertage für Grundschülerinnen und Grundschüler. Dann lohnt es sich wieder einmal, an der Heinrich-Heine-Gesamtschule vorbeizuschauen!