• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17

Street-Art in der Schulstraße der Heinrich-Heine-Gesamtschule

Aktion der Schülervertretung zum Holocaust-Gedenktag

Sticker-Kunst gegen Rassismus und für Toleranz und Miteinander
Von: Gerd Buiting, SV-Lehrer der HHG

Alle Schülerinnen und Schüler sowie viele Lehrerinnen und Lehrer der HHG beteiligten sich an einer einzigartigen Kunstaktion am Gedenktag zur Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz. Diesen Tag der Erinnerung begeht die HHG jedes Jahr in besonderer Art und Weise. Und an diesem besonderen Tag wurden alle zu „Street-Art-Künstlern”, die Sticker gegen Rassismus entwarfen.

Platte mit allen Stickern für die SchulstraßeAlle Street-Art-Sticker wurden als Bild für die Schulstraße auf eine Platte geklebt.

Die Schülervertretung der HHG hatte die eindrucksvolle Aktion geplant und vorbereitend alle Beteiligten genauestens informiert. So konnten am Aktionstag die Schülerinnen und Schüler aller Kurse und Klassen Sticker mit eigenen Ideen zum Thema „#no Hate - gegen Rassismus - für mehr Toleranz und Offenheit“ gestalten.

Alle Klassen und Kurse arbeiteten sehr motiviert an den StickernDie Klassen und Kurse arbeiteten sehr motiviert an den Stickern.

Fünf Sticker wurden von einer Jury als besonders passend und gelungen ausgezeichnet. Diese Künstler und Künstlerinnen wurden mit einem Kinogutschein prämiert.

DESCRIPTIONAn dem besonderen Montag konnten in der zweiten Schulstunde eigene künstlerische Ideen gegen Hass und gegen Rassismus umgesetzt werden.

Damit diese Aktion dauerhaft im Gedächtnis und im Schulgebäude verbleibt, hat die SV alle Sticker auf einer großen Holztafel angebracht. Alle Schülerinnen und Schüler haben gemeinsam ein Gesamtkunstwerk geschaffen, das als Street-Art in der Schulstraße der HHG montiert wird.

Es gab viele tolle ErgebnisseEs gab viele tolle Ergebnisse.

Einer der prämierten Sticker ist sogar so gut gelungen, dass die SV ihn als Logo für die zukünftigen Aktionen im Sinne des Schul-Mottos „Schule ohne Rassismus“ nutzt.

Einer der ausgezeichneten StickerEiner der ausgezeichneten Sticker im Rahmen der Aktion „Schüler gegen Hass - leben und leben lassen“.

Interessante Links

Fotos: Gerd Buiting

Tags: Kultur, Schülervertretung

Drucken

Campus Leben

Weitere laden Halten sie SHIFT key um alle zu laden Alle laden

Kunstwerkstätte HHG

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18

Unser Blog

  • Standard
  • Titel
  • Datum
  • Zufällig
  • Gerd Buiting

    By Gerd Buiting / 2021-02-22 14:44:43

    Weiterlesen
  • Christiane Kalatzi

    By Christiane Kalatzi / 2021-02-22 15:01:08

    Weiterlesen
  • Kirsten Hofmann

    By Kirsten Hofmann / 2021-02-22 15:01:45

    Weiterlesen
  • Hartwig Hillebrand

    By Hartwig Hillebrand / 2021-02-22 15:02:52

    Weiterlesen
  • Susanne Walde

    By Susanne Walde / 2021-02-22 15:03:20

    Weiterlesen
  • Christina Bremke-Buchholz

    By Christina Bremke-Buchholz / 2021-02-22 15:08:14

    Weiterlesen
  • Wir lehren und lernen auf Distanz – aber in Beziehung

    By P. Rudolphi / 2021-01-10 17:20:32

    Hier zwei Beispiele aus dem Deutschunterricht der Klasse 9b und dem Niederländischkurs der Q1, wie unser Unterricht derzeit geplant und praktiziert

    Weiterlesen
  • Holocaustgedenktag

    By SV-Team / 2021-01-27 07:31:12

    Wir gedenken an diesem Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz. Wir distanzieren uns von jeder Art von Rassismus, Ausgrenzung und Sexismus.

    Weiterlesen

Haben Sie noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kontakt

Heinrich Heine Gesamtschule Aachen
52072 Aachen, Hander Weg 89 +49 (0)241 1769100
info@hhg-aachen.de
Mo-Fr: 07.30 - 14.00 Uhr

 


Größere Karte anzeigen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.