Aktivitäten der SV

Aktivitäten unserer Schülervertretung (SV)

Auch in diesem Jahr war die SV wieder sehr rührig. Es begann, wie schon in den letzten Jahren, mit einem SV-Seminar in der Jugendherberge Köln-Rühl. Dieses SV-Seminar wird von der Friedrich-Ebert-Stiftung durchgeführt. Es steht unter dem Titel: SV-Arbeit: Was wollen wir? – Was dürfen wir? – Was machen wir? Dabei dient dieses Seminar neben einer Einführung für die „Neuen“ und einer Auffrischung für die „Alten“ auch dem besseren Kennenlernen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Planung von Projekten für das Schuljahr.

In diesem Schuljahr hat die SV folgende Projekte durchgeführt:

  • Haloweenparty für die Klassen 5 – 7
  • Nikolausüberraschung für die 5. Klassen
  • Beteiligung am Holocaustgedenktag
  • Sponsorenlauf für das Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“
  • Diskussionsnachmittag mit lokalen Politikern im Vorfeld der Bundestagswahlen
  • Planung eines „Raumes der Stille“ 
  • Sponsorenlauf

Innerhalb der SV hat sich personell etwas geändert. Zum Schulhalbjahr hat Daria Sabir, der sich sehr für die SV eingesetzt und engagiert Projekte vorangetrieben hat, besonders das Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, sein Amt als Schülersprecher zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle sei ihm noch einmal für seine engagierte Arbeit gedankt. Als neuer Schülersprecher wurde Simon Ebbertz gewählt. Ihm zur Seite standen die Stellvertreter Denver Igharo, Tim Bocken und Daniel Rashid.