Schulsieger des Geographie-Wettbewerbs kommt aus dem 8. Jahrgang

Geographie-Wissen im Vergleich: Wettbewerb „Diercke Wissen” an der Heinrich-Heine-Gesamtschule

Der Schulsieger des Geographie-Wettbewerbs kommt aus dem 8. Jahrgang
Von: Matthias AumannGeographie Wettbewerb

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 7 bis 10 der Heinrich-Heine-Gesamtschule beteiligten sich am diesjährigen Geographie-Wettbewerb „Diercke Wissen” des renommierten Westermann-Verlages.
Jetzt steht der Schulsieger des Wettbewerbs fest.

Diercke Wissen heißt Deutschlands größter Geographie-Wettbewerb. In Deutschland beteiligen sich jährlich etwa 310.000 Schülerinnen und Schüler am Wissens-Wettbewerb, der dieses Jahr sein 15-jähriges Jubiläum feiert. Durch vielfältige Wissensfragen werden die Fähigkeiten und Kenntnisse der Schülerinnen und Schüler im Bereich Geographie geprüft.

Im Kräftemessen der ersten Runde vom 12. bis 23. Januar 2015 wurden zunächst die jeweils Klassenbesten ausfindig gemacht. Die Klassensieger konkurrierten dann in der zweiten Runde im Zeitraum vom 2. bis 20. Februar 2015 um den Titel des Schulsiegers.

Der erfolgreichste Teilnehmer der Heinrich-Heine-Gesamtschule kommt in diesem Jahr aus der Klasse 8b: Der Schulsieger des Wettbewerbs heißt Maikel Hennen-Abdir. Im Wettbewerb um den Titel „bester Geographieschüler in Deutschland” fand der Schüler des 8. Jahrgangs die treffendsten Lösungen.

Maikel setzte sich gegenüber seinen Mitschülern durch und qualifizierte sich damit als Schulsieger für den Landesentscheid. Im Landesvergleich wird er sich erneut den schwierigen Diercke-Wissensfragen stellen, diesmal im Wettbewerb mit den Schulbesten des Landes. Der Schulsieger vertritt die Heinrich-Heine-Gesamtschule landes- und bundesweit bei der Qualifikation.

Das Bundesfinale im Wettbewerb „Diercke Wissen” findet - eventuell mit Beteiligung eines Schülers der Heinrich-Heine-Gesamtschule - am 12. Juni 2015 in Braunschweig statt.

Die besten Leistungen im Geographie-Wettbewerb „Diercke Wissen” im Jahr 2015 erbrachten:
1.Platz: Maikel Hennen-Abdi
2.Platz: Juliane Grundfeld
3.Platz: Julia Stahl

Herzlichen Glückwunsch!
Herr Aumann
- für die Fachschaft Gesellschaftslehre -