• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12

Sportförderung an der HHG

Für die Heinrich-Heine-Gesamtschule Aachen ist die Förderung von Sport und Bewegung unserer Schülerschaft ein zentrales Anliegen unserer Schule.

In den Klassenstufen 5 und 6 wird die Förderung in sogenannten Lerninseln dienstags und freitags in der 4. Stunde erfolgen. Neu ist, dass nicht nur im Sportbereich, sondern auch in Sprache, Mathematik, Gemeinsamen und Sozialen Lernen zu dieser Zeit gefördert wird. 

Dadurch kommen nicht nur Schülerinnen und Schüler der „Sportlerklassen“ in den Genuss der sportlichen Förderung, sondern vielmehr Schülerinnen und Schüler aus allen Klassen des 5. und 6. Jahrgangs.

Für die Sportlerklasse, welche immer die „c“-Klasse ist, wird weiterhin ein zusätzliches „Sportmodul“ vorgesehen. Dieses Modul befindet sich jeweils im 4. Quartal eines Schuljahres und dient gezielt zur Verbesserung von Koordination und Motorik. Alle anderen Klassen (a,b,d) haben somit  im 1. – 3. Quartal die Möglichkeit ebenfalls in den Genuss der Sportförderung zu kommen. Somit werden durch die Durchlässigkeit (über die „c“-Klassen hinaus) alle Schülerinnen und Schüler in 5. und 6. Jahrgang sportlich gefördert. Gemäß dem Motto „Bewegung bildet“! 

Die Bewegung in den Schulalltag zu integrieren ist ein weiteres Anliegen unserer Schule. Sie soll durch eine bewegte Pause, welche auch in den neuen ZwischenZeiten Eingang finden soll, gefördert werden. Dafür stehen der Heinrich-Heine-Gesamtschule nach wie vor ausgezeichnete Außenanlagen, u.a. ein Kunst- und Naturrasenplatz, ein Beachvolleyballfeld, Leichtathletikanlagen und die Schwimmhalle der Förderschulen zur Verfügung.

Zudem bekommen ältere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen. Beispielsweise können sie die Sporthelfer Ausbildung durchlaufen, die DFB-Junior-Coach-Ausbildung absolvieren und so beim Fußballspielen die Mittagsangebote und die Arbeitsgemeinschaften leiten, um auf diese Weise ihre eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln.

Darüber hinaus ist auch die Teilnahme an diversen Turnieren in der Region, Kleinfeld- und Hallenturnieren im Rahmen der Stadtmeisterschaften Aachen und der Schulmeisterschaften „Jugend trainiert für Olympia“ selbstverständlich.

Getreu dem Motto: Bildung bewegt – Bewegung bildet!

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an die Fußballabteilung von Alemannia Aachen für die letzten 10 Jahre Kooperation!

Seit 2010 gab es die „Sportlerklasse“ an der Heinrich-Heine-Gesamtschule Aachen. 

Seit 2015 jeweils eine Klasse in jedem Jahrgang mit dem Ziel, sportbegeisterte und talentierte Jungen und Mädchen aus der Euregio zu fördern.

Zur sportlichen Förderung junger Talente kooperierte die Schule erfolgreich mit dem Sportverein Alemannia Aachen. 

Aufgrund einer Neuausrichtung der sportlichen Leitung und der finanziellen Situation des Clubs, widmet sich Alemannia nun stärker eigenen Aufgaben und steht daher leider nicht mehr als Partner zu Verfügung.

Nichts desto trotz hat es sich die Heinrich-Heine-Gesamtschule zur Aufgabe gemacht, sportbegeisterte Kinder mit einem neuen Konzept zu fördern und zu fordern.

Drucken

Gallery

Weitere laden Halten sie SHIFT key um alle zu laden Alle laden

Unser Blog

  • Standard
  • Titel
  • Datum
  • Zufällig

Haben Sie noch Fragen?

Kontaktieren sie uns

Kontakt

Heinrich Heine Gesamtschule Aachen
52072 Aachen, Hander Weg 89
+49 (0)241 1769100
info@hhg-aachen.de
Mo-Fr: 07.00 - 14.30


Größere Karte anzeigen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.