• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17

Leitbild und Schulentwicklung

Entwicklung stärken

Für uns an der Heinrich-Heine-Gesamtschule steht die gesunde Entwicklung jedes Menschen im Mittelpunkt. Unseren Schülerinnen und Schülern stehen möglichst lange vielfältige und individuelle Entwicklungswege offen.

Gemeinschaft leben

In unserer Schule gibt es ein angenehmes und gutes Schulklima. Wir geben Orientierung für das Handeln aller Beteiligten, fordern Achtung und tolerieren keine Ausgrenzung. Im wertschätzenden Umgang miteinander entwickeln unsere Schülerinnen und Schüler ein positives Selbstbild. Eine gute Zusammenarbeit ist uns wichtig. 

Bildung erfahren

Bei uns erlebt jede(r) das Lernen als positive und gelingende Erfahrung. Im Sinne einer Bildung mit langfristiger Wirkung fördern wir Selbständigkeit und Leistungsbereitschaft. Wir vermitteln und erleben Freude am Lernen und Lehren.

 

Schulentwicklungsarbeit an der HHG

Die Schulentwicklung an der HHG ist ein fortwährender Prozess. Alle Schulentwicklungsmaßnahmen ruhen auf dem Fundament, d.h. auf den Menschen, die die Schule tragen. 

Gleichzeitig finden sie in enger Abstimmung auf das Leitbild der Schule (s.o.) statt, das wie ein Dach über all unseren Entscheidungen steht. Bei all ihren Aktivitäten steht die HHG außerdem unter gleich zwei "guten Sternen" - dem Sportstern, weil wir uns als "bewegte Schule - Schule in Bewegung" verstehen und dem Kulturstern, was beispielsweise durch unsere vielfältigen Aktivitäten im Bereich der bildenden und darstellenden Kunst, in der Musik und in unserem Beitrag für die Stadtteilkultur zum Ausdruck kommt. Dies zeigt sich besonders in der Arbeit mit unseren Kooperationspartnern.

Die vier tragenden Säulen unserer Schulentwicklungsarbeit sind Digitalisierung, Beziehung, Interkulturalität und Selbstregulation.

 

 

Vier Sulen der Schulentwicklung

In allen Bereichen haben wir in den vergangenen zwei Jahren wesentliche Veränderungs- und Modernisierungsprozesse eingeleitet, wie z.B.

  • die Einführung der ZwischenZeiten zur Stärkung der Beziehungsarbeit zwischen Lerngruppe und Tutor*innen in der Sekundarstufe 1
  • die Gründung des Arbeitskreises „Vielfalt leben – Vielfalt fördern“, der durch die Planung und Durchführung von Aktivitäten der Schulgemeinschaft  dem interkulturellen Charakter unserer Schule mehr Bewusstsein und Öffentlichkeit verschaffen möchte
  • die Einrichtung des Oberstufenjahrgangs EF als iPad-Jahrgang, was auch im nächsten Schuljahr fortgesetzt wird

An diesen Entwicklungsaufgaben arbeiten wir zielstrebig weiter und verzahnen sie sinnvoll miteinander. In einem nächsten Schritt sollen so die beispielsweise die ZwischenZeiten und das neu eingerichtete Selbstlernzentrum (täglich 1./2. Stunde) weiterentwickelt werden, um sie konsequent und verlässlich für den Aufbau der Selbstregulationsfähigkeiten unserer Schüler*innen auszugestalten. 

Mitwirkungsmöglichkeiten bei der Schulentwicklung für Schüler*innen und Eltern besteht u.a. über den „Didaktischen Ausschuss“. Über unsere Aktivitäten berichten wir regelmäßig auf der Homepage. Nehmen Sie bei Fragen gerne Kontakt mit uns auf!

 

Drucken

Kunstwerkstätte HHG

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18

Haben Sie noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kontakt

Heinrich Heine Gesamtschule Aachen
52072 Aachen, Hander Weg 89 +49 (0)241 1769100
info@hhg-aachen.de
Mo-Fr: 07.30 - 14.00 Uhr

 


Größere Karte anzeigen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.