Wo die Stille wohnt - Projekt der Kulturprojekttage

Wo die Stille wohnt

Es entsteht ein Ort, der zum Beten und zur Meditation einlädt. Aber auch konfessionslose Schüler, die die Ruhe suchen, sind demnächst im Raum der Stille willkommen.

Die gleichnamige Projektgruppe hat sich in den drei Kulturprojekttagen weitergehend eigenständig und als richtiges Team um den stimmungsvollen Umbau des Raumes gekümmert, denn die meisten werden zukünftig Nutzer des Raumes sein. Dabei ist es nicht von Belang, welcher Religion man angehört – es sind eben alle willkommen.

Jetzt kommt es darauf an, wie der Raum von der restlichen Schülerschaft aufgenommen wird - aber die Chancen stehen gut, da unsere Schule die verschiedensten Religionsanhänger hat - und als eine Schule der Integration stolz darauf ist!

Linda und Sarah (Jahrgangsstufe 11)