Traum vom Eigenheim nimmt Gestalt an - Projekt der Kulturklasse

Kulturklasse 8b baut Traumhäuser im ProjektunterrichtVorbereitungen

Der „Traum vom Eigenheim” nimmt in der Schule Gestalt an
Von: Irmgard Lennartz und Martina Schmalen

Die Schülerinnen und Schüler der Kulturklasse 8b der Heinrich-Heine-Gesamtschule haben unter der Leitung der Tutorinnen Irmgard Lennartz und Martina Schmalen in den Kunst- und Kulturtagen ihre eigenen „Traumhäuser” entworfen und gebaut.

Die Idee zum Projekt entstand ursprünglich im Mathematikunterricht.

Während ihrer Beschäftigung mit „geometrischen Körpern” und „unmöglichen Formen” im Mathematikunterricht entdeckten die Schülerinnen und Schüler einige Zusammenhänge zwischen Geometrie und architektonischen Gestaltungsprinzipien: „Einfache geometrische Körper” können zu Häusern zusammengesetzt werden. Dieses Grundprinzip wollten die Schülerinnen und Schüler bei der Gestaltung eigener „Traumhäuser” als Thema eines Kulturprojekts nutzen.

In den „KUKUK-Stunden” (das sind zusätzliche Stunden der KUnst und KUltur-Klassen an der Heinrich-Heine-Gesamtschule, siehe Kulturprofil) fertigten sie zunächst Skizzen an, wie sie sich ihre zukünftigen „Traumhäuser” vorstellten. Laminatplatten in der Größe von 40 cm x 40 cm wurden als Untergrund verwendet. Die Schülerinnen und Schüler benutzten verschiedene Materialien, die im Haushalt oft weggeworfen werden, wiederverwertbare Verpackungsmaterialien, Plastik-, Papp- und Stoffreste, Holz, Farbe, Streichhölzer und vieles mehr. Sogar kleine LED-Lampen brachten Schülerinnen und Schüler für die Gestaltung ihrer Häuser mit.

In den KUKUK-Stunden wurde fleißig am Projekt weitergearbeitet, denn die Schülerinnen und Schüler wollten die kreativen Häuser gerne mit nach Hause nehmen. Vielleicht bewahrheiten sich ja irgendwann ihre heutigen Vorstellungen der zukünftigen Eigenheime.

Traumhaus Traumhaus
Klebe- und Montagetechnik - Fachsimpeln über den Einsatz der Werkzeuge

Traumhaus(M)ein Platz an der Sonne - Gartenliege

TraumhausEisstil-Bauweise

TraumhausRaumtrenner aus Zahnstochern - alles in Handarbeit

TraumhausRecycling-Materialien fantasievoll eingesetzt

TraumhausInnen- und Außengestaltung