Haus aus Licht - Chorhalle Aachen

„So fängt Frieden an!"
Chorhallenjubiläum im Aachener Dom - unsere Schüler gestalten eine Gebetszeit mit

chorhallenjubi-2014-17

 

 

Einige Schüler und Schülerinnen des Grundkurses Religion 13 begeisterten sich spontan für die Aufgabe, das Friedensgebet im Aachener Dom am Freitag, 12.9.2014, von 12.00 - 12.30 Uhr vorzubereiten und mit zu gestalten.

 

 

Das 600-jährige Bestehen der Chorhalle des Aachener Domes wurde vom 7. bis 14. September 2014 mit einem umfangreichen Programm gefeiert. Dazu zählten neben einem festen Tagesablauf mit Gebeten zwischen 7 und 21 Uhr das Europäische Festival geistlicher Musik, verschiedene Präsentationen und Vorträge, tägliche Kurzinformationen zur Architektur und Ausstattung der Chorhalle, Glasworkshops für Kinder in historischer Atmosphäre, sowie ein Symposium zum Thema „Herrschergrab - Kirchenraum - Gottesdienst."

Aachener Dom

Nachdem unsere Schule sich auf verschiedene Weise an der Heiligtumsfahrt im Sommer 2014 beteiligt hatte, wurden wir angesprochen, ob wir nicht auch bei den Gebetszeiten während des Chorhallenjubiläums mitwirken möchten. Einige Schüler/innen des Grundkurses Religion 13 begeisterten sich spontan für die Aufgabe, das Friedensgebet am Freitag, 12.9., von 12.00 - 12.30 Uhr vorzubereiten und mit zu gestalten.

Der Grundgedanke der Gebetszeit war, zunächst den Unfrieden in der Welt und damit die verschiedenen Krisen- und Kriegsgebiete kurz vor Augen zu führen. Dabei beeindruckte u.a. der Bericht einer syrischen Mitschülerin: Sie leidet mit ihrer Familie in Syrien darunter, dass dort ein junges unschuldiges Familienmitglied auf offener Straße erschossen wurde.

Nach den Fürbitten für den Frieden in der Ukraine, in Israel, in Gaza, in Syrien wurde schließlich durch einen Meditationstext jedem Teilnehmer der Gebetszeit aufgezeigt, wo es in unserem Alltag zig Möglichkeiten gibt, sich für den Frieden einzusetzen bzw. ihn ganz konkret in die Tat umzusetzen unter dem Motto „So fängt Frieden an".

Miteinander reden
aufeinander hören
zueinander kommen

Einander suchen
ernst nehmen
Gutes zutrauen
eine Chance geben

Voneinander lernen
füreinander einstehen
einander festhalten
miteinander loben und danken

Einander nicht
aus den Augen verlieren
nicht allein lassen
nicht aufgeben
nicht verurteilen
nicht ausschließen

Einander
an die Hand nehmen
kennenlernen
aufhelfen
Gutes sagen

So fängt FRIEDEN an

(frei nach einem Text der Schülerin Eleonore Beck)


Die Teilnehmer der Gebetszeit fanden das Zeugnis für den Frieden seitens der Schülerinnen und Schüler sehr überzeugend. Das Bistums bedankte man sich für das Engagement mit einem stärkenden Mittagessen.

Chorhallenjubiläum 2014 Bild 18Gebet am Mittag - 12.September 2014

 Chorhallenjubiläum 2014 Bild 28Von links nach rechts: Michelle Breuer, Denver Igharo, Sebastian Nelleßen.

Weitere Fotos finden Sie in dieser Bildergalerie zur Heiligtumsfahrt 2014.
Wissenswertes zum Programm in der Chorhalle ist hier.

Text: Birgit Komanns / Uwe Jaeckel