Einschulungsfeier 2016 unter sehr guten Vorzeichen

Willkommensfeier für Eltern, Schülerinnen und Schüler der neuen 5. Klasse an ihrer neuen Schule

Einschulungsfeier 2016 - Blick in die Zukunft unter sehr guten Vorzeichen
Von: Britta Büschel, für den 5. Jahrgang; Fotos: Uwe Jaeckel

Schulleiter Hillebrand und Abteilungsleiterin Komanns begrüßten die Eltern und Kinder an der neuen Schule.Schulleiter Hillebrand und Abteilungsleiterin Komanns begrüßten die Eltern und Kinder an der neuen Schule.

„Jeder einzelne ist wichtig” - so wie die vielen Teile eines Puzzles erst ein gesamtes Bild ergeben. Unter diesem Motto startete für die neuen Fünftklässler am Mittwoch, dem 24. August 2016 um 16 Uhr bei strahlendem Sonnenschein der Einschulungsgottesdienst in der Kirche St. Laurentius in Aachen-Laurensberg.

Nach dem Gottesdienst wurden alle Eltern, Schülerinnen und Schüler in der Aula durch die Schulleitung herzlich willkommen geheißen. Voller Spannung erwarteten die neuen Fünfer die Vorstellung der Klassenlehrerinnen und -lehrer ihrer neuen Klassen, also der „Tutorinnen” und „Tutoren”.

Frau Hofmann und Frau Walde stellten sich als Tutorinnen der Klasse 5a, der „Forscher und Entdecker” vor. Die Leitung der „Kunst- und Kulturklasse 5b” obliegt den Tutorinnen Frau Leisten und Frau Büschel, sowie dem Tutor Herr Borger. Die „Sportlerklasse 5c” wird von der Tutorin Frau Pontzen und den Tutoren Herr Kropp und Herr Peters betreut. In der „Instrumental- und Musikerklasse 5d” sind die Tutorin Frau Dr. Willerding und der Tutor Herr Hahn.

Zum ersten Kennenlernen der neuen Mitschülerinnen und Mitschüler gingen die Kinder der Klassen 5a, 5b, 5c und 5d in die jeweiligen Räume. Dort erhielten sie die wichtigsten Informationen für die kommenden Tage an ihrer neuen Schule. Gespannt und erwartungsvoll lauschten alle ihren neuen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern.

Die Eltern konnten während dieser Zeit in persönlichen Gesprächen Antworten auf individuelle Fragen erhalten. Zudem nutzten viele Eltern die Gelegenheit, sich in unserer Mensa zu stärken.

Einen schönen Abschluss der Veranstaltung bildete das gemeinsame Steigenlassen der vier großen Gasluftballons, welche in den jeweiligen Klassenfarben von den Tutoren vorbereitet wurden. Als Zeichen der Gemeinschaft hatte jede Klasse eine Karte unterschrieben, die an den Ballon befestigt wurde. Um 18:15 Uhr verließen dann alle Luftballons den Schulhof und flogen in den leuchtend blauen Himmel.

Farbenfroh der gemeinsamen Zukunft entgegenFarbenfroh der gemeinsamen Zukunft entgegen.

Erfreulicherweise sind bereits zwei Karten aus Solingen und aus dem benachbarten Landgraaf wieder mit herzlichen Grüßen an unserer Schule eingetroffen.