Klasse spendet mehr als 700 Euro für Flüchtlinge

Ehemalige Klasse der Heinrich-Heine-Gesamtschule Aachen in der Presse: Bericht der „Aachener Nachrichten” vom 28.10.2014

Klassenkasse hilft Flüchtlingen: Mehr als 700 Euro Spenden
Hilfe für Familien im Nordirak: Eltern und Schüler der ehemaligen Klasse 10d der Heinrich-Heine-Gesamtschule spenden für karitatives Projekt.
Von Viviana Scafidi, Aachener Nachrichten vom 28. Oktober 2014

Aachen. Manchmal bleibt am Ende einer gemeinsamen Schulzeit etwas Geld in der Klassenkasse übrig. Dann stellt sich die Frage, wie man denn das noch auf den Kopf hauen könnte. Die Schüler der ehemaligen Klasse 10d der Heinrich-Heine-Gesamtschule haben diese Frage ganz anders beantwortet.Klassenkasse hilftMichael Stahl und Maria Haarmann von Misereor (von links) freuen sich mit Eltern und Lehrern über das Engagement der ehemaligen Heinrich-Heine-Gesamtschüler zugunsten des katholischen Hilfswerks. Foto: Heike Lachmann

Weiterlesen: Klasse spendet mehr als 700 Euro für Flüchtlinge

Schüleraustausch mit China in der Presse

Schüleraustausch der Heinrich-Heine-Gesamtschule Aachen in der Presse: Bericht der Aachener Zeitung vom 24.10.2014

Pizza statt Peking-Ente und Chop Suey
Heinrich-Heine-Gesamtschule pflegt einen intensiven Schüleraustausch mit Partnern in Ningbo. Kooperation seit elf Jahren.
Von Axel Beyhs, Aachener Zeitung vom 24. Oktober 2014
2014 Chinaaustausch
Aachen. Es herrscht großes Gedränge auf dem Flur zum Hauswirtschaftsraum der Heinrich-Heine-Gesamtschule. Pizza steht auf dem Speiseplan der Schüler, und die Zutaten dafür stehen schon bereit. Auf den ersten Blick scheint daran nichts außergewöhnlich.

„Wir Teenager sind alle gleich!“

Weiterlesen: Schüleraustausch mit China in der Presse

Heiligtumsfahrt 2014

„Schüler in Bewegung für den Glauben"
Religionsschülerinnen und -schüler des 12. Jahrgangs unterstützen die Heiligtumsfahrt 2014

Heiligtumsfahrthelfer

 

„Biker sind keine Weicheier!" - rief zum Schluss des Biker-Gottesdienst am Sonntag, dem 29. Juni 2014, Pfarrer Hardy Hawinkels (siehe Foto auf seinem Motorrad) den Bikern auf dem Katschhof zu.
„...und unsere Schüler auch nicht!" hätten die Religionslehrer hinzufügen können.

Weiterlesen: Heiligtumsfahrt 2014

Soweit die Füße tragen

Abiturienten 2014 spenden für die Lebenshilfe Aachen - Inklusion konkret - unterstützt durch Carmina Mundi

Der Grundkurs Religion des diesjährigen Abiturjahrgangs 2014 hatte zum Auftakt seiner Abiturfeierlichkeiten einen ökumenischen Abiturgottesdienst vorbereitet, der am 27.6.2014 in St. Laurentius stattfand.
Das selbst gewählte und eigenständig ausgearbeitete Thema des Gottesdienstes war „Soweit die Füße tragen". Über persönliche Kontakte eines Schülers kam die hervorragende musikalische Gestaltung des Gottesdienstes durch Mitglieder des international bekannten Aachener Chores Carmina Mundi zustande. Die Besucher des Gottesdienstes lauschten ergriffen den wunderschönen Stimmen, die ihre A-Capella-Beiträge dem inhaltlichen Verlauf des Gottesdienstes harmonisch anpassten.

Weiterlesen: Soweit die Füße tragen

Misereor Spendentag „Coffee Stop" erfolgreich

Erfolgreicher Misereor Spendentag „Coffee Stop”

Am 4. April 2014 führte die Heinrich-Heine-Gesamtschule den Misereor Spendentag „Coffee Stop” durch. „Coffee Stop” heißt, fair gehandelten Kaffee gegen eine kleine Spende auszuschenken.

Die Aktion „Coffee Stop” des Misereor Hilfswerks bringt Menschen zusammen und informiert in einem ungezwungenen Rahmen über den oftmals mutigen Kampf der Armen gegen Armut, Hunger und Ungerechtigkeit.

An unserem Aktionstag verkauften die Schülerinnen und Schüler im Schuleingang leckeren, selbstgebackenen Kuchen und frisch aufgebrühten Kaffee. Parallel spielten die Klassen der Jahrgänge 5 bis 7 auf dem Sportplatz ein Solidaritäts-Fußball-Turnier. Teilnehmen konnte jeder, der zwei Euro an Misereor spendete. Die zahlreichen Zuschauer aus den anderen Klassen sahen sehr intensive, aber faire Spiele.

Mehr über den über den gelungenen Schul-Aktionstag an der Heinrich-Heine-Gesamtschule zugunsten Misereor erfahren sie in einem Bericht von Ralph Allgaier, Pressesprecher von Misereor, auf der Internetseite Multikultureller Einsatz – ein Schul-Aktionstag zugunsten Misereor.

Die Bildergalerie zeigt einige Eindrücke vom Misereor-Aktionstag

Ein großer Dank geht noch an die Klassen des 10. Jahrgangs, welche fleißig beim Verkaufen geholfen haben, sowie an alle Kuchen- und Kaffeespender. Der Andrang am Kaffeestand war so groß, dass die Schülerinnen und Schüler immer wieder frischen Kaffee aufbrühen und verkaufen konnten. Zudem hörte man am Stand so manches Gespräch über die Ziele und die Arbeit der Organisation Misereor.

Durch den Aktionstag konnten insgesamt 420 Euro an das Hilfswerk Misereor gespendet werden.

Ein weiteres Highlight war sicherlich auch der Besuch zweier Profifußballer unseres Kooperationspartners Alemannia Aachen. Die derzeit verletzten Spieler Niko Opper und Domagoj Duspara schauten sich interessiert die Spiele des Turniers an. Sicher erkannten sie das ein oder andere Fußball-Talent. Im Anschluss an die Sportveranstaltung gaben sie zahlreiche Autogramme.

Fotos des Fußballturniers

Weitere Beiträge ...

  1. Holocaustgedenktag