Kinderfest der „Oecher Börjerwehr”: hoher Besuch und tolles Programm

Royaler Besuch an der HHG – mit Prinzen und Showeinlagen
Von: Susanne Walde

Pünktlich um 11:11 Uhr eröffnete die „Stadtwache Oecher Börjerwehr” ihr karnevalistisches Kinderfest am 19. Januar 2020 in der Aula der Heinrich-Heine-Gesamtschule. Ein buntes Programm mit Darbietungen vieler unterschiedlicher Karnevalsvereine führte bei allen Beteiligten zu einer ausgelassenen Stimmung.

volle Bühne mit Prinzen und PrinzengardeTolle Stimmung auf der vollen HHG-Bühne mit Besuch von Prinzen und Prinzengarden

Während in der Aula noch über akrobatische Künste der Showtanzgruppe gestaunt wurde, nutzte so mancher Tänzer der nächsten Gruppe die geräumige Pausenhalle der HHG, um sich für seinen kommenden Auftritt zu dehnen oder um sich auszuruhen.

Tänzer und Akrobaten dehnen und stretchen sich vor dem Auftritt Tänzer und Akrobaten dehnen und stretchen sich vor dem Auftritt
Tänzer und Akrobaten dehnen und stretchen sich vor dem Auftritt

Einer der Höhepunkte des Festes des neuen Kooperationspartners der HHG war natürlich der Besuch des Aachener Märchenprinzen Leo I. mit seinem ganzen Hofstaat und seiner Prinzengarde. Im Laufe des Festes konnten sogar noch weitere Hoheiten aus Eilendorf und Brand bewundert und gefeiert werden.

Kleine Spiele zwischendurch gaben den Kindern im Publikum die Möglichkeit, auch einmal auf der großen Bühne zu sein. Mit viel Popcorn im Bauch, schönen Preisen in der Tasche und einem Karnevalslied auf den Lippen gingen die Kinder sichtlich begeistert gegen 16:00 Uhr nach Hause.

Nun wartet so manches Kind noch gespannt, ob es den Preis des Tages gewonnen hat: einen Ehrenplatz auf dem Karnevalswagen der Stadtwache Oecher Börjerwehr im Aachener Kinderzug am Tulpensonntag.

Ausruhen vor der nächsten AktionAusruhen vor der nächsten Aktion

Kurz gesagt: Es war ein tolles, verrücktes und stimmungsvolles Vergnügen! Wir freuen uns schon auf das nächste Kinderfest im Frühjahr 2021 in der Aula der Heinrich-Heine-Gesamtschule!

Euch allen ein „Oche Alaaf“ und eine jecke Zeit in dieser Session.

Fotos: S.Walde

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.