Nationalspielerinnen der Ladies in Black trainieren HHG-Volleyballer

Ladies in Black im Sportunterricht der Heinrich-Heine-Gesamtschule
Von: Ulrich Brand

Die Nationalspielerinnen Tessa Polder und Lindsay Dowd der erfolgreichen Volleyball-Bundesligamannschaft „Ladies in Black” trainierten die Leistungskurse Sport der Heinrich-Heine-Gesamtschule.

Tessa Polder und Lindsay Dowd in der HHG 2018Tessa Polder und Lindsay Dowd in bester Laune als Trainerinnen in der Heinrich-Heine-Gesamtschule.
Foto: Uwe Jaeckel

Die Teilnahme am STAWAG-Schulwettbewerb im letzten Jahr brachte den erhofften Gewinn: Eine Unterrichtsstunde mit den Volleyballprofis. Und so kam es, dass am 6. Februar zwei der „Ladies in Black”, Tessa Polder und Lindsay Dowd, den Sportunterricht für die Schülerinnen und Schüler der Sport Leistungskurse (LKs) aus der Q1 und Q2 übernommen haben.

Da eines der praktischen Prüfungsfächer der Sport-LKs im Abitur dazu noch das Sportspiel Volleyball ist, war das Interesse auf Schülerseite sehr hoch und die beiden Bundesliga-Spielerinnen hatten keine Mühe, die Schülerinnen und Schüler zum Mitmachen zu motivieren.

Die einzige kleine Hürde lag in der Kommunikation, da durch die Internationalität des Aachener Volleyballteams (Lindsay Dowd ist Amerikanerin, Tessa Polder stammt aus den Niederlanden) die bevorzugte „Trainingssprache” Englisch ist. Aber nach etwas Eingewöhnungszeit und mit intensiver Gestik wussten immer schnell alle Teilnehmer, wie die nächste Aufgabe durchgeführt werden sollte.

Auf jeden Fall war es für alle Teilnehmer der Sport LKs ein echtes Highlight, unter so fachkundiger Leitung eine Unterrichtseinheit zum Volleyball erleben zu dürfen. Dafür danken wir besonders unserem Kooperationspartner Stawag, der durch seinen Wettbewerb diesen Gewinn ermöglichte. Und wir danken natürlich auch den beiden Spielerinnen Tessa und Lindsay, die mit ihrer ungezwungenen und sympathischen Art diese Unterrichtsstunde so abwechslungsreich gestaltet haben.

q_ladies-in-black-2018-01.jpg q_ladies-in-black-2018-02.jpg q_ladies-in-black-2018-04.jpg

q_ladies-in-black-2018-05.jpg q_ladies-in-black-2018-08.jpg q_ladies-in-black-2018-09.jpg

q_ladies-in-black-2018-10.jpg q_ladies-in-black-2018-11.jpg q_ladies-in-black-2018-13.jpg

q_ladies-in-black-2018-16.jpg q_ladies-in-black-2018-17.jpg q_ladies-in-black-2018-19.jpg

q_ladies-in-black-2018-20.jpg q_ladies-in-black-2018-21.jpg q_ladies-in-black-2018-27.jpg

q_ladies-in-black-2018-29.jpg q_ladies-in-black-2018-30.jpg q_ladies-in-black-2018-31.jpg

q_ladies-in-black-2018-32.jpg q_ladies-in-black-2018-34.jpg q_ladies-in-black-2018-36.jpg

q_ladies-in-black-2018-37.jpg q_ladies-in-black-2018-38.jpg q_ladies-in-black-2018-39.jpg

q_ladies-in-black-2018-40.jpg q_ladies-in-black-2018-41.jpg q_ladies-in-black-2018-47.jpg

Fotos: Uwe Jaeckel