Lesung: Schicksale in Afrika

Lutz van Dijk erzählt und liest über Schicksale von Kindern in Afrika und HOKISA
Von: Anja Pöppelmeyer

Der Lehrer, Buchautor und Mitbegründer der Hilfsorganisation HOKISA Herr Lutz van Dijk war am 10. Juni 2016 zu Gast in unserer Schulbibliothek und stellte mehrere seiner Bücher über Südafrika vor.

Vorlesung mit GesprächVorlesung und gemeinsamer Austausch über das Leben der Kinder in Südafrika. Foto: Uwe Jaeckel

Der Autor Lutz van Dijk mit dem Buch African Kids

Bei seinem Besuch erzählte Lutz van Dijk sehr einfühlsam von den Kindern, die im Kinderhaus von HOKISA leben und die er bei seiner Arbeit für diese Organisation auf ihrem Lebensweg begleitet.

Die Organisation HOKISA hilft Kindern, die an AIDS erkrankt sind, oder deren Eltern an AIDS erkrankt sind. Im Kinderheim der Hilfsorganisation HOKISA, Home for Kids in South Africa, leben Kinder im Alter von 8 Monaten bis zu 14 Jahren.

Es sind die Kinder aus den drei Büchern, die er uns vorstellte. Das waren das Buch „African Kids”, dessen Fotos teilweise auch bei der Ausstellung in unserer Schule zu besichtigen waren, sowie die Bücher „Township Blues” und „Themba”.

Lutz van Dijk mit seinem Buch African Kids. Foto: Uwe Jaeckel

In allen drei Büchern geht es um die Krankheit AIDS und darum, wie die betroffenen Kinder und Jugendlichen damit umgehen.

Bücher von Lutz van DijkBücher von Lutz van Dijk. Foto: Uwe Jaeckel