Herstellung und Verkauf von Solibrot - eine Spendenaktion

Backen im Hauswirtschaftsunterricht mit karitativem Hintergrund

„Solibrot” - Spendenaktion in Zusammenarbeit mit Misereor
Von: Susanne Walde

Aushang Solibrot-AktionAushang zur Solibrot-Aktion im Bereich der Hauswirtschaftsräume. Foto: Walde

Jede Woche bereiten die Schülerinnen und Schüler in den Hauswirtschaftskursen unterschiedliche Speisen nach Rezept zu und genießen diese anschließend gemeinsam. Anlässlich der christlichen Fastenzeit wollten wir uns „solidarisch” engagieren: Die erlernten Kenntnisse sollten genutzt werden, um etwas für andere anzurichten. Wir griffen die Aktion „Solibrot” von Misereor auf, bei der man nach Rezepten Brote backt, die „Solibrote” Gewinn bringend verkauft und den Gewinn Misereor spendet.

Die Hauswirtschaftskurse des 10. Jahrgangs und der Neunerkurs von Frau Jaber buken 15 Brote und verkauften diese zunächst am Klassenpflegschaftsabend. Die hohe Nachfrage und der Gewinn von 25 Euro motivierte alle Beteiligten, sodass wir nochmal mit der Arbeitsgemeinschaft des 7. Jahrgangs Brötchen für unseren Aktionstag „Coffee Stop” am 11.03.2016 buken und weitere 10 Euro einnahmen.

Vom unerwarteten Erfolg waren alle Beteiligten sehr beeindruckt.

Gestaltung des Solibrot-TischesDer Verkaufsstand für den Elternpflegschaftsabend. Foto: F. Jaber

Solibrot backen und verkaufen Verkauf des Solibrots bei Coffee Stop
Hand in Hand zum Solibrot: Die unerwartet hohe Nachfrage motivierte bei Herstellung und Verkauf!
Fotos: A.S. Hillebrandt, U. Jaeckel